Please select a page template in page properties.

Aktuelle Nachrichten

EAACI 2017 in Helsinki

Helsinki / Reinbek – In diesem Jahr fand der jährliche Kongress der European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI) vom 17. – 21. Juni 2017 unter dem Motto „On the Road to Prevention and Healthy Living“ in Helsinki statt. Mit einer Rekordzahl von über 8.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt, ist es der bedeutendste allergologische Kongress.

Da zunehmend mehr Menschen unter Allergien leiden, hat die europäische Akademie das offensichtliche Ziel, für mehr Lebensqualität für die Betroffenen zu sorgen. Hier wurden im wissenschaftlichen Programm neue Anreize und Blickwinkel in der Allergologie aufgezeigt.

Als einer der Hauptsponsoren präsentierte sich Allergopharma unter anderem mit einem grossen Ausstellungsstand, der die Teilnehmer zu Gesprächen einlud. 

Das Allergopharma Symposium

Am Dienstag, den 20. Juni 2017 fand das Allergopharma Company Sponsored Symposium unter dem Titel “FASIT (Future of the Allergists and Specific Immunotherapy) meets EAACI - Novel Patient Profiling, Promising Treatments and Regulatory Challenges” statt.

Die Highlights aus dem im Februar 2017 stattgefundenen FASIT Workshop wurden vorgestellt. Traditionsgemäss bietet Allergopharma alle zwei Jahre Experten auf dem Gebiet der Spezifischen Immuntherapie (SIT) ein Forum, in dem die spannendsten Themen aus Wissenschaft, Qualität, regulatorischen Vorgaben, Patientenversorgung und SIT-Markt diskutiert werden. Das FASIT legt den Fokus dabei auf die weltweite Zukunft der SIT und der Allergologie. 30 Allergieexperten aus 11 europäischen Ländern sowie Kanada waren zum diesjährigen Workshop eingeladen.

Die Teilnehmer beschäftigten sich mit neuen vielversprechenden Perspektiven in der SIT, z.B. Biomarkern, Adjuvantien, Vakzinierungs-Modellen, „präventiver“ SIT zur frühzeitigen Verhinderung einer Allergiker-Karriere sowie „Präzisions-Medizin“ (precision medicine) mit Asthma-Phänotypisierung und -Endotypisierung. Es wurde darüber diskutiert, warum oftmals neue Moleküle wie z.B. Rekombinante oder Peptide in Phase II-Studien erfolgreich erscheinen, dann jedoch in Phase III-Studien scheitern. Darüber hinaus wurde die Harmonisierung von Richtlinien und gesetzlichen Regulierungen thematisiert.

Das Programm zum Allergopharma Company Sponsored Symposium sowie den Mitschnitt finden Sie HIER.